Projektbeschreibung

Bereits 11 Jahre ist es her, dass im Jahr 2000 endlich – nach langwierigen Vorbereitungen – die Schulcafeteria eröffnet werden konnte. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es an unserer Schule weder einen Aufenthaltsraum für Freistunden noch die Möglichkeit, in der Schule Snacks, eine kleine Mahlzeit oder Getränke zu erwerben. Erst nach Gründung einer Planungsgruppe durch Eltern konnte – unter Mithilfe von Schülern, Lehrern und weiteren Eltern – ein ehemaliger Klassenraum neben der Turnhalle der Tews-Grundschule zur Cafeteria umgebaut und entsprechend eingerichtet werden. Hier gab es nun endlich die Möglichkeit zu essen, zu lesen, zu spielen, Hausaufgaben zu machen oder einfach nur zu „chillen“. Seit Herbst 2010 gibt es außerdem zusätzliche Sitzplätze im Freien.

Täglich werden in der Cafeteria von ehrenamtlich arbeitenden Eltern und mindestens einer der vier festangestellten Mitarbeiterinnen leckere Snacks (frische Brötchen, Brezeln, Croissants, Obst, Quarkspeisen u. ä.) sowie warme und kalte Mittagsmahlzeiten zubereitet. Natürlich sind auch verschiedene kalte und warme Getränke erhältlich. Im Sommer wird das Angebot zudem um eine kleine Auswahl an Eis erweitert. Selbstverständlich ist in der Cafeteria der Verzehr von mitgebrachten Speisen ausdrücklich erlaubt.

Als Ergänzung zum Sortiment freut sich die Cafeteria über Kuchenspenden, die in der Regel in jeder Woche von einer anderen Klasse geliefert werden.

Unsere Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:30 Uhr.

Außerhalb der normalen Öffnungszeiten kann die Cafeteria bis 20:00 Uhr für Klassenfeste, Eltern-Schüler-Treffen o. ä. genutzt werden, sofern ein erwachsenes Mitglied des Cafeteria-Vereins anwesend ist. Sitzungen der Schulgremien (GEV, Freundeskreis), Feste für Austauschschüler etc. können auch nach 20:00 Uhr stattfinden.

Der WvS-Schulcafe e.V. setzt sich aus derzeit etwa 70 ehrenamtlich tätigen Eltern sowie dem ebenfalls ehrenamtlich tätigen Vorstand und vier teilzeitbeschäftigten Mitarbeiterinnen zusammen. Der Verein hat das Ziel, die Schüler zu fördern, indem er die Cafeteria umweltbewusst und mit einem gesunden Essensangebot betreibt. Daher finden in der Cafeteria überwiegend regionale Nahrungsmittel, zum Teil von bio-zertifizierten Lieferanten, Verwendung. Außerdem wird die Ausgabe von Einweggeschirr möglichst vermieden und stattdessen Porzellangeschirr (natürlich gegen Pfand) benutzt und auf Mülltrennung geachtet. Weiterhin wird die Cafeteria als Galerie für wechselnde Ausstellungen von Werken aus dem Kunstunterricht genutzt.

Unsere festen Mitarbeiterinnen – die sich auch um die Personalplanung, Organisation und sämtliche Einkäufe kümmern – arbeiten in 2 Schichten und werden von ehrenamtlichen Helfern aus der Elternschaft unterstützt. Die beteiligten Eltern arbeiten 1- bis 2-mal monatlich für ca. 3-4 Stunden, normalerweise in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr bzw. 11:00 bis 14:30 Uhr. Dabei bietet sich ihnen die Gelegenheit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch über die Klassenstufen hinweg und sie lernen die Schule ihrer Kinder aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen.

Um das – besonders für die Schüler – wichtige Angebot der Cafeteria dauerhaft, umfangreich und zuverlässig anbieten zu können, benötigen wir Ihre Hilfe.

Wer die Cafeteria unterstützen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Kommen Sie einfach vorbei und wenden Sie sich dort an eine unserer festen Mitarbeiterinnen. Oder nehmen Sie telefonisch – über das Schulsekretariat unter Telefon 030-8039066 – Kontakt zu uns auf.

Wir freuen uns über jede/n ehrenamtliche/n Mitarbeiter/in, neue Vereinsmitglieder und Spenden.

die cafeteria – der vorstand

Flyer als PDF zur Ansicht bzw. zum Download